• Welcome @ X-BIONIC® SUMMER DRIVING
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at

Der Funktionshandschuh uvex tensa ist zurück. Der Handschuh, der für Reiter und Fahrer konzipiert wurde, verspricht besten Grip an Zügeln und Fahrleinen, auch bei Nässe und Schweiß. Laut Hersteller uvex kennt er auch unter schwierigsten Bedingungen keine Grenzen was Haltbarkeit und Kontrolle angeht. Gemäß seiner Philosophie verzichtet uvex bei allen Reithandschuh-Modellen komplett auf den Einsatz tierischer Produkte. Deshalb ist auch der uvex tensa II komplett aus hochfunktionalem Kunstleder gefertigt. 

Grip durch Funktionsmaterialien 

Entwickelt wurde der neue Funktionshandschuh gemeinsam mit dem Viergespannfahrer Ludwig Weinmayer, zweimaliger Deutscher Meister und dreimaliger Team-Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften. Bei der Entwicklung wurde auf innen liegende Nähte wert gelegt und auf störende Verstärkungen verzichtet, um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten. Das allerwichtigste waren für Ludwig Weinmayr aber die Eigenschaften des Materials: „Beim Fahren wie beim Reiten ist Sicherheit das A und O. Darauf hat ein Handschuh einen großen Einfluss. Schweiß, Wasser und wechselnde Bedingungen fordern eine hohe Rutschfestigkeit“ erläutert der Profi. Aber nicht nur für wilde im Gelände ist der Grip eines Handschuhs von Bedeutung. Er hat auch großen Einfluss darauf, wie feinfühlig der Kontakt zum Pferdemaul ist. „Wenn der Handschuh keinen Grip hat, muss ich meine Hand zu machen und kann Zügel oder Leinen nicht locker führen. Dadurch verkrampft der ganze Arm und die Hand wird hart.“

handschuheWenn Sportler und Produktenwickler gemeinsam tüfteln

Zusammen mit den Produktentwicklern von uvex hat Ludwig Weinmayr deshalb verschiedene Materialen ausprobiert. „Erst war ich skeptisch, da das Echtleder vom Vorgängermodell tensa I viele Vorteile hatte. Aber auch Nachteile: So ließ der Schweiß das Leder über Nacht hart werden. Das war nicht angenehm, wenn man den Handschuh zum nächsten Training wieder anziehen wollte.“ Das passiert mit den neuen Funktionsmaterialen nicht. Sie leiten den Schweiß nach außen und nehmen ihn nicht auf. Ein großes Thema für Profis und Freizeitsportler gleichermaßen ist außerdem die Haltbarkeit. Ein Paar Handschuhe ist schnell durchgeritten oder -gefahren und muss ausgetauscht werden. Bei bis zu 14 Pferden pro Tag bedeutet das einen hohen Verschleiß. „Früher habe ich einen Handschuh nach zwei Wochen durch. Der tensa II ist der erste Kunstlederhandschuh meiner Karriere, den ich ein halbes Jahr lang jeden Tag im Einsatz hatte, bis er Abnutzungserscheinungen zeigte. Das ist für mich eine Sensation.“ 

Der Look des neuen tensa II orientiert sich übrigens am klassischen Hirschleder-Handschuh. Er ist in den Farben Farben light brown und caramel/black erhältlich. Wie alle Reithandschuhe von uvex equestrian ist er dank der neuartigen Funktionsmaterialien bei 30° maschinenwaschbar und touchscreenfähig.

PA UVEX

IN FOCUS

RIANT19-400x200px

 FEIrankings

Sponsoren

Riant
ACHENBACH SATTLEREI HAMA... der Maßanzug für Ihr Pferd aus Meisterhand...
Sandmann Transporte
Kutschen Ricker | Kutschen | Pferdezubehör | Fahrerzubehör | Kutschenzubehör | Pflegemittel
Zilco is a world leader in the design and production of synthetic harness and saddlery, and exports to all major equestrian markets world-wide
Specialized Horse Riding Equipment
Bt Bau

Folge uns auf Instagram