• Foto Tomas Holcbecher
  • Welcome @ Horse in Sport 2019
  • Welcome @ Hippoevent
  • Welcome @ Hippoevent

Special

HIPPOEVENT ADVENTKALENDER

Öffne jeden Tag ein Türchen - erinnert Ihr Euch an die Vorfreude in der Kindheit, täglich ein Türchen des Schoko Advent Kalenders öffnen zu dürfen?

Wir haben in diesem Jahr einen online Adventkalender auf Hippoevent. Jeden Tag ein schönes Foto von unseren herrlichen Pferden, und ein paar Worte, Zitate oder Sprüche.

Ein paar Sekunden Zeit nehmen…von 1. bis 24. Dezember täglich ein Foto anklicken, und sich auf Weihnachten freuen.

L I N K

Wir wünschen Euch und Euren Lieben eine schöne Vorweihnachtszeit!

Advent13

 Sportpartner...Pferd!

 

Teil III der Hippoevent Serie - Walk of Fame...wir stellen Euch die Champions im Fahrsport vor - Andrea Schöftner...die FEI Europameisterin der Pony Einspänner Junioren.

Was denkst Du wenn man Dich Europameisterin nennt?

 

Ich bin schon sehr stolz darauf. In meiner Altersklasse waren 27 Starter aus 10 Nationen. Jedes Land schickt seine besten Fahrer. Anfangs konnte ich es gar nicht glauben. Natürlich auch auf Dr. Watson. Und wahrscheinlich wie bei den Meisten, wurde mir der Titelgewinn erst zu Hause richtig bewusst. Eigentlich hat ja keiner damit gerechnet.  Eine Medaille eher zugetraut hat man meiner Schwester Michaela. Leider ist es bei ihr nach einer super Dressur und 3. Platz nach dem Marathon im Hindernisfahren nicht so gut gelaufen. :(

 

Wie ist die Zeit nach dem Titelgewinn abgelaufen?

 

Ich erhielt viele Gratulationen und Anfragen von verschiedenen Medien. Es hat mich sehr gefreut, wie viele Leute zu Hause übers Internet die EM verfolgt haben und sofort über WhatsApp oder auch telefonisch gratuliert haben. Toll! Ich habe auch viele Anfragen auf Facebook von anderen Fahrern erhalten. Bisher war ich ja eher die Unbekannte in unserer Familie. ;)

 

Der Alltag war aber eigentlich auch schnell wieder da. Ich musste am Montag bereits wieder zur Schule gehen. Dr. Watson durfte die Koppel mit seinen Kumpels genießen und sich auf die Winterpause vorbereiten, da es für uns das letzte Turnier in dieser Saison war.

 

Wie lief die Vorbereitung auf das Championat ab – wie hast Du Dein Pony und auch Dich für die EM vorbereitet?

 

Die Vorbereitung war eigentlich sehr turbulent und auch mit vielen Rückschlägen versehen. Im Frühjahr hatte mein Pony große Probleme im Maul. An den Zähnen lag es jedoch nicht. Er war immer wieder offen und hatte Bläschenbildung. Darauf versuchten wir viele verschiedenen Gebisse aus. Jedes Mal wenn wir dachten: “Das ist es!” tauchte ein neues Problem auf. Aber schlussendlich fanden wir eine Lösung und dann wurde mit meiner Mutter und Rudi Pirhofer Dressur, Dressur, Dressur und nochmals Dressur, mit etwas Hindernisfahren dazwischen,  trainiert.

 

Bei der vorletzten Sichtung war ich noch Wackelkandidatin. Bei der letzten Sichtung allerdings in Viechtwang konnte ich alle drei Bewerbe gewinnen!

 

AndreaLief das Championatsturnier in allen 3 Teilbewerben ideal für Dich?

 

In der Dressur hätte es etwas besser laufen können. Dr. Watson hat hier total viel Potential, aber leider mag er sich da nicht immer so anstrengen. Außerdem nimmt er mich in dieser Disziplin auch nicht so ernst.

 

Der Marathon war super! Dr. Watson hat noch nicht so viel Erfahrung, es ist erst seine zweite Turniersaison. Aber da hat er für mich gekämpft bis zum Schluss! Auch mit dem Hindernisfahren war ich sehr zufrieden. Ich hatte einen Ball “Guthaben”. Dieser eine Ball ist dann auch gefallen, aber dafür hatten wir die schnellste Zeit.

 

Wie war der Moment auf dem Podest, erinnerst Du Dich?

 

Es war genial! Unglaublich, wenn man da ganz oben steht und für einen die Hymne gespielt wird! Der Applaus, die ganzen Fahnen, das Team Austria, das sich mit mir gefreut hat, das Publikum, die Sonne hat gescheint …. hätte ruhig etwas länger dauern können!

 

 

Andrea Schöftner1Welche Bedeutung hat Dein EM-Pony – Dr. Watson - für Dich?

 

Dr. Watson ist etwas Besonderes für mich. Er ist immer wieder eine Herausforderung, weil er auch ein Dickkopf ist wie ich. Im Marathon ist er ein großer Kämpfer (das macht uns beiden am meisten Spaß). Oft ist er extrem “guckig”, im Bewerb hatte ich Gott sei Dank dieses Problem noch nie. Manchmal sind kleine Dinge soooo gefährlich, aber ein Plane über den Kopf zu ziehen beeindruckt ihn nicht! Er bringt mich auch immer wieder zum Lachen. Leider ist er kein besonders großer Kuschler.

 

Was sind die nächsten grossen sportliche Ziele, das Du Dir jetzt gesetzt hast?

 

Ich möchte mich 2018 wieder für die EM qualifizieren und mich aber jetzt schon langsam an die Allgemeine Klasse herantasten. Ich glaube, das geeignete Pony dazu habe ich. Der größte Traum ist jedoch, einmal bei einer WM am Podest zu stehen!

 

 

 

HIPPOEVENT-WORD-RAP… In aller Kürze…

 

Welche 3 Worte fallen dir zu – Pony - ein?

 

Dramaqueen, treu, bester Freund

 

Dressur?

 

Anmut, Eleganz, Harmonie

 

Was bedeutet Pferdesport für Dich persönlich aus?

 

Die Zusammenarbeit mit einem Lebewesen, das seinen eigenen Verstand und Willen hat und das gegenseitige Vertrauen.

 

…und der Fahrsport?

 

der liegt bei uns in der Familie und ist seit meiner frühesten Kindheit Teil meines Lebens.

 

Fahrsport 2020?

 

Mein Pony ist dann 13 und hoffentlich noch voll fit. Vom Alter her kann ich nochmals bei der Jugend starten, bin aber hoffentlich auch schon bei der Allgemeinen Klasse mit dabei.

 

IMG-20160925-WA0015Andrea ganz persönlich…

 

Interessen abseits von Schule und Pferdesport?

 

Turnen und unser junger Hund Balou

 

Hast Du ein Lebensmotto?

 

Das Leben könnte vielleicht kurz sein, man soll jeden Moment genießen!

 

An was denkst Du gewöhnlich kurz vor dem Marathonstart?

 

Da denke ich eigentlich an gar nichts. Ich versuche, ruhig zu bleiben und mich zu konzentrieren.

 

Zeit Danke zu sagen – wer ist mit Dir mit an Bord des Erfolges?

 

Da gibt es Viele, bei denen ich mich bedanken möchte:

 

Am meisten bei meinen Eltern, dafür, dass sie selbst im Fahrsport kürzer getreten sind, um mich und meine Schwester zu unterstützen und zu fördern. Sie trainieren beide mit uns (Mama Dressur, Papa Marathon) und sind vor, während und nach dem Turnier immer für uns da. Und sie sind natürlich unsere Sponsoren!

 

Bei meinem Beifahrer Andreas Brunner, der immer wieder seine Freizeit opfert, um mit uns auf die Turniere oder auch auf Trainings zu fahren. Ich hoffe, er bleibt mir noch lange erhalten! Auch bei seiner Schwester Christa (Beifahrerin meiner Schwester), die immer wieder mal einspringt, wenn es bei Andi nicht möglich ist.

 

Bei Rudi Pirhofer, für das Training und für seinen Dressurwagen, den er mir für die letzte Sichtung und für die EM zu Verfügung gestellt hat!

 

Bei Markus Platzer, der mir seinen Marathonwagen in Schildau geliehen hat. (Wir haben nur einen Einspänner Dressur- und Marathonwagen)

 

Bei Florian Opelka, der Dr. Watson auch unter dem Sattel fordert und fördert.

 

Und natürlich bei meinem einzigartigen Dr. Watson!!!

 

 

 

Hippoevent love 150Danke Andrea - wir wünschen dir ganz viel Freude und Glück!

 

In dieser Serie stellten wir bereits vor:

- Anika Geiger, Deutschland, der FEI Europameisterin der Jungen Fahrer, Einspänner Pferde 2016 -> LINK

- Dieter Lauterbach, Deutschland, der FEI Weltmeister der Einspänner, der FEI Top Driver und der Deutsche Meister 2016 -> LINK

Save the Date

HIS19 fulllogo red 

Partner

AnimalRescueAcademyweb

Sponsoren

Sandmann Transporte
Kutschen Ricker | Kutschen | Pferdezubehör | Fahrerzubehör | Kutschenzubehör | Pflegemittel
Zilco is a world leader in the design and production of synthetic harness and saddlery, and exports to all major equestrian markets world-wide
Specialized Horse Riding Equipment

Folge uns auf Instagram