lazarHIS18 web haw riant17 

Lars Schwitte – Deutschland… zweifacher CAI 3*** Sieger im internationalen Zweispännersport 2017 – einem Jahr in dem das FEI Zweispänner Welt-Championat am Programm des internationalen Fahrsports steht. Mit den braunen KWPN Wallachen - Coenraad und Damico 5 - gewann das Team Schwitte die prestigeträchtigen Prüfungen in Windsor, GBR, und in Valkenswaard, NED.

 

 

Sportpartner Pferde – welche Pferde hattest Du bei Deinem Sieg im Gespann?

Die beiden Wallache Coenrad, 10 Jahre von Manno, und Damico 5, 9 Jahre von Waldemar, beide aus der KWPN Zucht. Beide sind sehr ausgeglichene, leistungsbereite und auch nervenstarke Pferde.

 

 

 

Wo siehst Du die Stärken Deines Teams in der aktuellen Saison?

Die beiden Pferde laufen sehr konstant in allen drei Disziplinen, die für die Gesamtwertung entscheidend sind. Wobei die sehr guten Dressuren die Grundlage des Erfolges darstellen.

Bei uns ist alles Teamwork...  ohne die Unterstützung meiner Frau Nadine, die sich auch um unsere drei kleinen Kinder kümmert, und als Beifahrerin im Gelände mitfährt, wäre das Alles nicht möglich!

Lea VögedingAber auch Renè und Lea Voegeding sind zwei unverzichtbare Mitglieder des Teams Schwitte, ohne die, die Ausübung des Sports, in der Form wie wir ihn betreiben, nicht zu realisieren wäre.

Auf der Ergebnisliste steht man alleine - aber Erfolg im Fahrsport ist Teamwork!

 

 

 

 

Was sind die besonders schönen Seiten des Fahrsports für Dich?

Der Fahrsport ermöglicht es mir vom alltäglichen hektischen Geschäftsalltag abzuschalten indem man sich dann voll auf die Pferde fixiert und konzentriert. Wenn ich abends zwei Stunden auf dem "Bock" gesessen habe, ist das wie einmal die "Reset Taste" auf dem Computer drücken.

Aber auch die Gemeinschaft auf den Turnieren fasziniert uns immer wieder, und man lernt ständig neue "verrückte" Menschen kennen, die dieses Hobby genau so enthusiastisch betreiben wie wir. Es macht einfach riesig Spaß, und das alles gemeinsam ist, so glaube ich, auch ein Schlüssel des Erfolges - mit Spass und Freude dabei zu sein.

 

 

Deine Ziele für die Saison 2017!

Sportlich gesehen war mein Saisonziel in diesem Jahr in Windsor starten zu dürfen.....mein Langzeitziel war immer die Teilnahme bei der WM in Deutschland 2019. Ich glaube sagen zu können, dass wir gemeinsam dieses gesetzte Ziel bereits weit übertroffen haben, und Alles was noch kommt... ein i- Tüpfelchen oben drauf wäre... sprich die Teilnahme bei der WM im Lipica 2017.

 

 

Erfolg ist kein Perpetuum Mobile.     Fahrsport = Pferde + Athleten + Fahrsportfans + FEI Sportfunktionäre + Sponsoren + Medien + X? Ohne Energieeinsatz wird sich der Sport nicht weiterentwickeln - wo siehst Du Verbesserungspotenzial?

Ich betreibe diesen Sport seit meinem 12 Lebensjahr, und habe mir vor einigen Wochen Videos aus den Jahren 1988-1989 angeschaut.....verglichen mit den heutigen Gegebenheiten liegen da Welten dazwischen -  bezogen auf die eingesetzte Pferdequalität und das Kutschenmaterial, aber auch bei den Turnierveranstaltungen selbst.

Früher hieß es bei unreitbaren Pferden...die müssen in die Kutsche... heute wären manche Reiter froh, die Pferdequalität die wir an den Leinen haben, unter dem Sattel zur Verfügung zu haben.

Leider hat dieses jedoch für die Pferde zu folge, dass die immer höher werdenden Ansprüchen beim Hindernisfahren und bei den Marathonstrecken, nicht unbedingt unserem Sportpartner Pferd zu Gute kommen. Hier müssen meines Erachtens viel zu viele enge Kombinationen bewältigt werden, die den Pferden den Vorwärtsdrang und die Laufbereitschaft nehmen, und nicht unbedingt für schöne Bilder bei den Zuschauern sorgen.

Hier wünsche ich mir, dass man sich ein Beispiel bei den Military Veranstaltungen nimmt, wo sich die Pferde frei in der Vorwärtsbewegung entfalten können.....den irgendwann greift das Sprichwort... mehr ist nicht immer mehr!

 

 

LarsSchwitte 2

    

HIPPOEVENT-WORD-RAP… in aller Kürze…

Pferde & Pferdesport… Was bedeutet es für Dich persönlich?

Miteinander arbeiten, Leben und sich respektieren

 

 

…und Fahrsport?

Die schönste Nebenbeschäftigung der Welt

 

 

Lars Schwitte… ganz persönlich …

Interessen neben dem Pferdesport und dem Beruf?

Die Familie... das aller wichtigste!!!

 

 

Hast Du ein Lebensmotto?

Was läuft, das läuft. Was nicht läuft - läuft halt nicht.....Probleme müssen nicht diskutiert sondern gelöst werden!

 

 

Was waren Deine ersten Gedanken wie Du am „heiligen Rasen“ von Windsor, als Sieger über die Ziellinie gefahren bist?

Irre dass mich die beiden Pferde da hingebracht haben!!!

 

 

...und bei der Siegerehrung durch Queen Elizabeth II ?

LarsSchwitte 4

Unglaubliche Kulisse.....unglaubliches Ereignis......das ist nicht mehr zu toppen!!!

Vielen Dank für das interessante Gespräch, wir wünschen Dir und Deinem Team viel Erfolg in Euren Aktivitäten im Fahrsport, und alles Gute für die Zukunft! 

 

Fotos:  Cathy Willis  | Swingletree Photography  & Gerben Olthof - Driving Images

LarsSchwitte 3

02Dez
categoryimage02.12. - 03.12.2017

CAI-W Budapest - HUN

07Dez
categoryimage07.12. - 10.12.2017

CAI-W Geneve - SUI

14Dez
categoryimage14.12. - 16.12.2017

CAI-W London - GBR

events

Equestrian Congress 

3rd to 4th March

HIS18 web

HISeng   HISger 

CAI Karlstetten AUT 2018

28th & 29th April

posterENGsmall

CAI Beekbergen NED 2018

9th to 12nd August

LOGO CAI 200x82

 cai ptakowice 2018

sponsoren

Werbung auf Hippoevent 2 

lando

manmat

 

2-ricker

 

 

 

sandmann

sieltec

LogoSporthausVerden

 

partner

psg laehdenweb

 

Pferdesportzentrum Neu-Isenburg neg